Mittwoch, 17. Juni 2009

In Hultet ist der Bär los!!!

In Tjappsåive - genauer gesagt in Hultet ( so heisst unser Hof) - passieren wunderliche Dinge in den Mittsommernächten. Ich (Heike) sass heute abend am Computer und telefonierte mit meiner Freundin Steffi, als unten am See ein großer Elch vorbeispazierte. Die Hunde kommentierten das Ereignis dementsprechend. Nachdem der Elch über den Bach spaziert war ( weil springen muss der nicht mit seinen langen Beinen) sah ich eine dunkle Gestalt vorne am See. Mein erster Gedanke war, nun kommt noch das Elchkalb. Aber die Fortbewegungsweise des Tieres war komplett anders als die eines Elches. War es Wunsch oder Wirklichkeit? Ein Bär???? Ich rief nach Michi, er kam die Treppe hochgerannt und ja, jetzt waren wir uns einig, es ist ein Braunbär.
Michi rannte danach raus auf den Hof mit seiner Videokamera bewaffnet und es gelang ihm ein paar Aufnahmen vom Bär zu machen, der ernsthaft vor hatte sich unser Boot auszuleihen.
Kurioserweise kam der Elch - zwei Minuten nachdem der Bär weg war- zurück und trabte wieder gemütlich den Weg am See entlang.

Jetzt sitzen wir hier und warten darauf dass auch der Bär zurückkommt......


video

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Michi und Heike, das ist der reine Wahnsinn!
Danke für den Bären! Ich hoffe ich sehe auch einmal einen.
Saknar ni...
Liebe Grüße aus Rosenheim
Andrea